Eve App |
Willkommen bei Eve 4.2, der neuen Lieblings-App deiner HomeKit-fähigen Kameras
Apr 14, 2020 - Von Tim - 22 Kommentare
 
 

Die neueste Version der Eve-App steht ab sofort im App Store bereit, und hier steht alles, was du wissen musst. 

 

Kameras & Privatsphäre im Einklang.

HomeKit-fähige Kameras gehören zunehmend zur Basisausstattung eines jeden HomeKit-Setups.

 

Der Grund liegt auf der Hand: Mit der Einführung von HomeKit Secure Video sind endlich all die Sicherheitsbedenken passé, die Kameras für das Smart-Home seit jeher anhaften. Live Video wird nicht länger durch eine Cloud geschleust, und das Kameraauge lässt sich automatisch und zuverlässig deaktivieren, wenn das erste Familienmitglied die Wohnung betritt. Erst wenn die letzte Person die Wohnung verlassen hat, springt die Überwachung wieder an. Der jeweilige Status lässt sich jederzeit über eine deutlich sichtbare LED ablesen.

 

Diese Gewissheit, dass unerwünschte und heimliche Überwachung schlicht nicht stattfinden kann, ist ein Meilenstein bei Smart-Home-Kameras. Eve 4.2 ist das Werkzeug der Wahl, um deine HomeKit-fähigen Kameras optimal einzusetzen.

 

Perfektes Zusammenspiel mit deiner Cam.

Hattest du Eve zuvor schon mit einer HomeKit-fähigen Kamera im Einsatz, dann kennst du die Option, über die "Auf einen Blick"-Ansicht auf den Live-Feed zuzugreifen. Eve 4.2 holt noch viel mehr aus deiner Kamera heraus:

Eine Darstellung all deiner Home-Kit-fähigen Kameras sowie deiner weiteren Geräte in der "Auf einen Blick"-Ansicht.

Zugriff auf die erweiterten Funktionen einer Kamera, ihren aktuellen Status sowie die Optionen zu manuellen Pausieren und Fortsetzen des Streams.

Wählst du die "Typen"-Ansicht im Bereich "Räume", hast du all deine Kameras in einer praktischen Übersicht.

In der neuen Vollbildansicht lassen sich mühelos die Audioeinstellungen der Kamera anpassen. Für Kameras mit Mikrofon und Lautsprecher steht eine Push-to-talk-Funktion zur Verfügung.  

Eve Cam kommt.

Die neuen Funktionen der App lassen es erahnen, die Vorbereitungen für Eve Cam laufen auf Hochtouren – die Kamera, die von Grund auf so entwickelt wurde, dass deine Daten privat bleiben. 

 

 Eve Cam nutzt ausschließlich HomeKit-Technologie, um 100% Privatsphäre zu gewährleisten, es gibt also keine parallele Kommunikation mit einem Herstellerserver, kein Konto und keine Registrierung, und kein Tracking oder Profiling. Übrigens: Wenn die Bewohner anwesend sind und die Videofunktionen inaktiv, lässt sich Eve Cam immer noch als vollwertiger Bewegungssensor nutzen, der andere HomeKit-fähige Geräte steuert.

 

Eve Cam wird ab Ende Mai 2020 ausgeliefert – melde dich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben. 

Das war noch nicht alles.

Kameras sind nicht jedermanns Sache. Macht nichts, denn Eve 4.2 hat noch mehr an Bord. Die App wurde in sämtlichen Bereichen mit kleinen Verbesserungen aufgewertet, große Fortschritte gab es zudem bei den Einstellungen und bei der Individualisierung.

Ab sofort mit geteilten App-Einstellungen.

Eigene Bilder für Räume, Symbole für Geräte, Sortierungen: Mit Eve lässt sich das Zuhause bis ins Detail nach eigenen Wünchsen abbilden. Mit Version 4.2 kann Eve App-Einstellungen sicher mit sämtlichen iOS-Geräten teilen, die den eigenen iCloud-Account nutzen.

 

Jedes iPhone oder iPad, das denselben iCloud-Account nutzt, teilt nun die Indiviualisierungseinstellungen, wobei die "Auf einen Blick"-Ansicht unterschiedliche Darstellungsoptionen für die Bildschirme von iPhone und iPad  bereithält.

 

Getreu unseren Grundsätzen ist auch hier die Wahrung der Privatsphäre oberstes Gebot. Die App-Einstellungen sieht kein Server außer der Apple-eigenen iCloud - kein Eve-Server, keine sonstige proprietäre Cloud. Die Sharing-Funktionen basieren auf der nativen CloudKit-Technologie von iOS, zur Absicherung kommen die Mechanismen zum Einsatz, denen du iCloud-weit vertraust, etwa Zwei-Faktor-Authentifizierung und der geräteseitige Dienst Core Data. Der aktuelle Status oder Wert eines HomeKit-fähigen Gerätes, inklusive vorheriger Messungen und sonstiger historischer Daten, werden nicht zwischen den iOS-Geräten geteilt, sondern bleiben ausschließlich lokal gespeichert.

 

Wie von anderen iCloud-Diensten gewohnt, lässt sich der Zugriff in den Einstellungen deines iOS-Gerätes kontrollieren. Rufe dazu Apple ID > iCloud auf.

 

 

Richte dich häuslich ein.

Der überarbeitete Editor für das Erscheinungsbild deiner Räume macht es erheblich einfacher, das Zuhause an deine Wünsche anzupassen. Wir haben zahlreiche vorkonfigurierte Räume hinzugefügt, außerdem kannst du "Bearbeiten" in einem beliebigen Raum tippen und das Stift-Symbol neben dem Raumnamen wählen, um zu den Darstellungsoptionen zu gelangen. Ob du das Standard-Design, ein vorkonfiguriertes Erscheinungsbild oder ein selbst aufgenommenes Foto wählst - Eve bietet dir nun eine vom jeweiligen Farbspektrum abgeleitet Anzeige-Farbpalette an.

 

Wir hoffen, due hast Freude an diesem an Neuerungen reichen Update für deine Eve-App! Wenn du mehr über die Eve-Produktfamilie wissen möchtest, stöbere in den Blog-Artikeln oder abonniere unseren Newsletter.

22 Kommentare
Thomas
Hallo,
Habe das Problem, dass ich meinen Fernseher Sony KD55AG9 in HomeKit integrieren kann. In der HomeApp wird der dann angezeigt, in Eve mit der neusten App leider nicht. Wie kann man das beheben? Ich mag die EveApp und würde den Fernseher auch gerne mit ihr nutzen.
Liebe Grüße Thomas
Reply
Jun 13, 2020
Hallo Thomas!
Bislang haben Entwickler wie wir keinen Zugang zu Zubehör, das die Wiedergabe von TV, Apple TVs oder dem HomePod erlaubt - nur Apple kann das mit der App Home.
Viele Grüße, Volker
Reply
Jun 14, 2020
NIsse
Hi,
Here is an idea to consider for next version. In the excellent "At a Glance" view make the camera tiles larger similar to Apple's Home app.
Best regards
Reply
May 6, 2020
Hello Nisse!
The only way would be to make it as large as three tiles is today, similar zu Home. I will forward the request to the developers. Best regards, volker
Reply
May 7, 2020
Jörg
Hallo Volker
Ich möchte mein Eve Energy zu eine bestimmten Zeit ausschalten, aber nur wenn niemand zu Hause ist..
Habe da keine Auslöser oder Wertbedingungen gefunden.
Geht das überhaupt?
Gruß Jörg
Reply
Apr 29, 2020
Hallo Jörg,
das habe ich auch nicht hinbekommen, weder in Eve, noch in Home von Apple.
Viele Grüße, volker
Reply
Apr 30, 2020
Holger
Seite dem Update kann ich keine weiteren Geräte hinzufügen!
Keiner der hinzufügen Schalter reagiert
Reply
Apr 29, 2020
Hallo Holger!
Das sollte nun eigentlich gar nicht passieren. Handelt es sich bei Deinem iPhone/iPad um das Gerät des Eigentümers oder das eines Gastes? Falls es das des Eigentümers ist, würde ich mal alle HomeKit-fähigen Apps beenden (https://support.apple.com/de-de/HT201330) und das iOS-Gerät neu starten.
Handelt es sich um das iOS-Gerät eines Gastes, müssen die entsprechenden Rechte vergeben sein (https://support.apple.com/de-de/HT208709).
Viele Grüße, Volker
Reply
Apr 30, 2020
Jörg
Leider sind nach dem heutigen Update 27.04.20 alle Raumeinstellung wieder zurückgesetzt, das ist super unschön, gerade das Auf einem Blick!!!
Da müsst ihr mal mehr drauf achten das macht echt keinen Spass das immer einzustellen!!!
Reply
Apr 28, 2020
Hallo Jörg!
Das sollte eigentlich nicht so sein. Es ist wohl beim Update auf Eve 4.2 passiert bei einigen Kunden bei dem angesprochenen Update auf 4.2.1 sollte das nicht sein. Ich habe vergessen, wie Deine Konfiguration aussieht. Nutzt Du HomeBridge? Sind viele Nicht-Eve-Geräte unter den Geräten bei Dir?
Kannst mich auch gern direkt per Mail erreichen, viele Grüße, Volker
Reply
Apr 30, 2020
Robert
When do we get the outdoor security camera with people identification etc
There’s a massive market for good secure outside cameras that don’t rely on insecure cloud storage
Reply
Apr 15, 2020
Hello Robert! Eve Cam will be coming in May. Best regards, Volker
Reply
Apr 16, 2020
Will this include an outdoor version like Robert has asked?

Outdoor, 4K, powered camera, theft-resistant would be highly desirable
Reply
Apr 29, 2020
Hello Wayne!
Eve Cam is for indoor use only. It will be available end of May. For more details please check https://www.evehome.com/en/eve-cam
Best regards, volker
Reply
Apr 30, 2020
Herby
Erneut vermisse ich die Möglichkeit, bei den Zeitplänen mehr "Muster" als Woche und Wochenende einzugeben.
Ich arbeite oft am Sa/So und habe dafür an anderen Tagen "Wochenende".
Und wenn meine Arbeit um 16:00 beginnt, brauche ich einen anderen Zeitplan (für alle Räume), als wenn ich um 8:00 beginnen muss!

Auch fehlt mir ein Modus "Ferien": da laufen die Zeiten ganz anders als zur Schulzeit.
Bitte hier unbedingt nachbessern! Wochenende und Wochentag ist viel zu grob und für 9to5 Angestellte geeignet.

Natürlich kann ich mir für alle möglichen Kombinationen einen einzelnen Zeitplan pro Raum erstellen, aber das ist so unglaublich unübersichtlich. Zumal mir ja nicht für den Raum "Büro" z.B., nicht nur alle Varianten für diesen Raum angeboten werden, sondern die für alle anderen Räume auch!

HILFE!
Reply
Apr 15, 2020
Hallo Herby!
Aktuell gibt es nur zwei Zeitpläne pro Gerät. Ich gebe Ihren Wunsch nach mehr Zeitplänen gern weiter.
Ich nutze Die Einstellung Urlaub, wenn ich weg bin, alternativ einen Zeitplan Ferien.
Es macht in vielen Fällen Sinn, Zeitpläne für den Heizkörper zu erstellen, das mache ich schon immer so, da etwa das Heiz-Verhalten im Schlafzimmer anders ist, als im Wohnzimmer und Bad und Küche.
Viele Grüße, Volker
Reply
Apr 16, 2020
Philipp Dörr
Ich hoffe die Cam gibt es auch für außen und ist mit Strom Anstatt mit Akku zu betreiben.
Reply
Apr 15, 2020
Hallo Philipp!
Eve Cam ist nur für den Innenbereich und auch nur mit Kabel zu betreiben.
Viele Grüße, volker
Reply
Apr 15, 2020
Kay
Coole Sache 👍🏻😊

ich würde es begrüßen wenn man bis zu vier Icons in Home sehen würde. Vielleicht wäre das als Option möglich, die Icons sind dann zwar kleiner, aber insgesamt Übersichtlicher.

Alternativ wäre es toll wenn man in Home die Räume voneinander trennen könnte (Trennlinie o. Abstandshalter) aber auf einem Screen sichtbar bleiben. Dann können die Icons gern so bleiben.

Grundlegend aber weiter so
Reply
Apr 14, 2020
Hallo Kay,
ich werde deine Vorschläge gern weiter reichen, vielen Dank.
Viele Grüße, volker
Reply
Apr 15, 2020
DJay
Habe die Eve App direkt auf die aktuelle Version 4.2 gebracht.
iPhone 11 Pro und später iPad Pro, sowie iPad mini 5. iOS/iPad OS 13.4.1.
• Zunächst am iPhone. Einige Icons wurden gegen ein völlig falsches, anderes Icon automatisch ausgetauscht.
• Manche Geräte lassen sich in einem Raum nicht mehr verschieben. Springen einfach wieder zurück an die vorherige Position.
• Generell wurden Geräte in einem Raum in der Liste automatisch an eine andere Stelle geschoben.
• Schiebe ich auf dem iPhone ein Gerät nach oben, ist es nicht synchron mit dem iPad und das Gerät dort an ganz anderer Stelle.
• Ändere ich ein Icon von einem Gerät, wird gleichzeitig das identische Icon auch automatisch bei einem anderen Gerät geändert und umgekehrt. Beide Geräte zeigen immer das selbe Icon.

Also hier hat das Update in meinem Fall mehr Durcheinander gebracht, als etwas verbessert.
Somit die Handhabung gerade nicht mehr einfach nutzbar, als dass es die lang ersehnte Synchronisation wert gewesen wäre. 😩 Hier wäre ich um eine Rückmeldung, oder dem Interesse an weiteren Details um die Probleme schnell zu fixen, dankbar.
Reply
Apr 14, 2020
Hallo Djay!
Wichtig ist, dass alle Geräte, die mit derselben Apple-ID laufen Eve 4.2 installiert haben.
Die Icons lassen sich durch gewünschte Icons ersetzen, das wird dann auch auf allen Geräten synchronisiert.
Wenn es sich um einzelne Eve-Geräte handelt, sollen Sie sich nach einem Tipp auf "Bearbeiten" sortieren lassen.
Die Einstellungen werden über iCloud geändert, auf allen Geräten. Das kann manchmal etwas dauern, iCloud ist da nicht immer sofort zur Stelle.
Viele Grüße, Volker
Reply
Apr 15, 2020
Kommentieren